DAS STIERKAMPFMUSEUM

Das Stierkampfmuseum von Madrid befindet sich auf dem Pferdestall in einem symbolträchtigen Teil des Gebäudes und mit einer Sammlung, die einen klaren und harmonischen Blick auf die Geschichte des Stierkampfes in Spanien bietet. Zu seinen Werken zählen Stiche des Stierkampfes von Goya, die als Stierkämpfer des 20. Jahrhunderts verkleidet sind, eine Abteilung, die ausschließlich Manolete gewidmet ist, und eine große Auswahl der Zeugnisse von Las Ventas.

Das Stierkampfkleid

Wissen Sie, woher das Sprichwort „binden Sie sich gut die Männer“ kommt? Während Ihres Besuchs im Museum werden Sie es kennenlernen und authentische Wunder des Stierkampfes betrachten: Anzug von Lichter, die Marcial Lalanda, Joselito, Belmonte, Bienvenida und viele weitere Figuren gehörten … Geschichten, Legenden und die unbekanntesten Aspekte der Essenz des Kostüms der Lichter.

Capotes und andere Legendenobjekte

In unserer Tour haben wir die Gelegenheit zu betrachten, Capotes von Bummel und anderen Juwelen des Museums: der eine, der zu Bombita gehörte, zu Luis Manzzaniti, einer, der Belmonte trug, oder sogar ein auffälliger Capote von Domingo Ortega, bestickt in lila Blumen und Gold und mit der Figur des Nazareners. Sie können auch andere neugierige Objekte sehen, wie zum Beispiel Rapiere und Trichter, Monteras, „Moñas“, Scheren, Canes oder Banderillas, die Teil der Geschichte des Stierkampfes sind.

Stierkampf Poster 

Während unseres Besuchs bewunderten wir die bedeutende Sammlung von Stierkampfplakaten, unter denen der Stierkampf der Stierkampfarena von Las Ventas am 17. Juni 1931 hervorsticht.  oder solche, die die Plakate verschiedener außergewöhnlicher Charity-Läufe illustrierten.

Bulls Köpfe

Das Museum hat auch einige der bedeutendsten Stierköpfen in der Geschichte des Stierkampfes, vor allem die des Stieres „Perdigón, aus dem Vieh von Don Antonio Miura, die tödlich verletzt er Manuel Garcia Der Espartero“, am 27. Mai 1894 in Madrid Stierkampfarena, Stier oder „Burlero“, die tödlich den Matador Jose Cubero „Yiyo“ verwundet.